Wir wollen Schweizer Rechenzentren
zu High-tech Innovationsführern machen.

An diesem Event werden Innovationen rund um Datacenter & Cloud Technologien und deren Betrieb in Workshops, Referaten sowie Podiumsdiskussionen vorgestellt.

Zudem werden neue Rechenzentrums Infrastruktur Produkte und Services von führenden Anbietern in einer Ausstellung und Live Demos gezeigt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wer sollte zum Event kommen

  • IT Infrastruktur Experten
  • IT Service Manager
  • Rechenzentrums Betreiber (IT, Facility, Operations)
  • Rechenzentrums Planer und -Ingenieurbüros
  • Colocation Anbieter (betriebliches und technisches Management)
  • CIO, COO office

Feedback von Teilnehmern

"Im Unterschied zu themenspezifischen Datacenter Plattformen bildet der "Datacenter Infrastructure & Managed IT Services Event für mich eine optimale Verbindung zwischen Infrastruktur-Thematiken und IT-Lösungen die darin betrieben werden."
Thomas Teuber, Head Production Facilities | Information Technology, SwissRe


"Beim Datacenter Management Event steht Qualität vor Quantität. Als mehrfacher Sponsor konnten wir unsere Markterfahrungen und neusten Entwicklungen vorstellen und unsere Kundenkontakte pflegen."
Adrian Riedo, Geschäftsführer, Riedo Networks


"Seit Jahren besuche ich den Datacenter Management Event regelmässig. Dabei finde ich sowohl den Event wie auch die Qualität der Beiträge (kaum Marketing) sehr gut und ausserordentlich informativ; es gibt aus meiner Sicht keinen vergleichbaren Event in der Schweiz. Für mich sind zudem die Herstellerkontakte wertvoll, die beim anschliessenden Networking-Apéro geknüpft werden können."
Manuel Schweizer, Geschäftsführer, cloudscale.ch



Event Location Letzter Event



This event is organized by:

Au Premier

Bahnhofplatz 15,
8001 Zürich

Programm

  • 13:30
    Standort Schweiz - Workshop
    Jörg Schanze, Manager of site and facilitiy services, IBM Schweiz
    • Eine Übersicht des Rechenzentrum Marktes in Europa und wie die Schweiz sich positioniert
    • Wie können Kosten gesenkt und die Renditen erhöht werden?
    • Was darf ein DataCenter m2 und Datacenter kW kosten? Womit rechnet der Markt? Wohin entwickelt sich der Markt?
    • Wie kann die Schweiz konkurrieren?
  • Cloud: die Grossen werden grösser!
    Die 4 Edge-Archetypen
    Samir Delic, Country Manager Switzerland, Vertiv
    Das Datenwachstum ist enorm und selbst das Cloud Computing im Hyperscale-Umfeld kann den Bedarf nicht decken. Cloud Provider mieten im rasanten Tempo riesige Kapazitäten in Colocation-Rechenzentren an. Die Auslagerung an den Rand – also an Edge-Rechenzentren – ist in den USA schon weiter verbreitet als in Europa. Wer sind die Antreiber und welche Auswirkungen hat das auf die physikalische Infrastruktur von Rechenzentren? Wie werden die Anforderungen an Rechenzentren im Zuge der digitalen Transformation neu definiert? Welche Edge-Computing-Archetypen können identifiziert werden?
  • Solarstrom: Zusammenschluss zum Eigenverbrauch
    Frank Riedo, Director Sales & Marketing, Riedo Networks
    • Neue gesetzliche Bestimmungen ab 2018
    • Ganzheitlicher Lösungsansatz (vom Messen bis zum Verrechnen)
    • Analogie zum Colo RZ (Mieter von Wohnungen vs. Racks, etc.)
    • Energie-Monitoring: Stromverbrauch für IT und für Kühlung, USV, Beleuchtung, etc. im einem Tool integriert
  • Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in DCIM-Projekten
    Holger Nickel, CEO, AixpertSoft
    Welche Tools kann ich einsetzen, um die Verfügbarkeit zu erhöhen und Probleme zu erkennen, bevor sie entstehen?
  • Künstliche Intelligenz im Rechenzentrum
    Wo gibt es KI Ansätze im DC? Was können die Vorteile sein?
  • Ressourcen Effizienz im Rechenzentrum
    René Fasan, Mandate Manager, 7pro solution
    Serverräume und Rechenzentren sind in der Schweiz für rund 3% des gesamten Stromverbrauchs verantwortlich.
    Massnahmen zur Effizienzsteigerung führen neben geringerem Stromverbrauch auch zu positiven Effekten bei Systemen, Prozessen und dem Management der IT-Infrastruktur.
    Mit dem Data Center Green IT Maturity Assessment können Sie selbst den Zustand Ihres RZ bezüglich Green IT Best Practices bestimmen und mögliche Verbesserungsmassnahmen eruieren.
  • Networking & Apéro



Sprecher

Frank Riedo

Frank Riedo is responsible for Sales & Marketing at Riedo Networks Ltd since almost 3 years.

Before that he worked for Sonova, a hearing care company, in various managing positions in Hardware Engineering and Operations. During 3 years he was Operations Manager in a manufacturing plant in Suzhou, China.

He received his master degree in Microtechnology from the École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) and an Executive MBA in International Management from the Bern University of Applied Sciences.

René Fasan

René Fasan ist ein erfahrener Berater und Planer von Rechenzentren.

Dies konnte er schon in etlichen Kundenprojekten erfolgreich zeigen.

Als Wirtschaftsinformatiker mit dem Studium MAS Information Security versteht er die Sprachen der IT und der Baubranche. Er unterstützt die Kunden bei Strategien, Bedürfnisanalysen, Anforderungsdefinitionen, Konzepte, Standortevaluationen und auch bei der Ausführung als Projektleiter bis zur Betreuung im Betrieb.

Nebst den beruflichen Tätigkeiten ist René Fasan auch noch Lehrbeauftragter an der HSLU für das Modul Rechenzentren in der Ausbildung Gebäudetechnik Elekroengineering.

Auch engagiert er sich in den Fachgruppen Data Center Infrastructure beim asut und beim Team DataCenter in der Gruppe Green-IT bei der Schweizerischen Informatikgesellschaft.

Jörg Schanze

Jörg Schanze ist einer der führenden Rechenzentrumsplaner und durfte das bei mehr als 30 Projekten unter Beweis stellen.

Er leitet den Geschäftsbereich Site und Facilities Services bei IBM Global Technology Services Schweiz.

Dieser Bereich unterstützt die Kunden bei der Suche, der Planung und dem Aufbau des für sie richtigen Rechenzentrumsstandortes, vom richtigen Standort bis zur perfekten Infrastruktur.

Sein Team ist verantwortlich für den Geschäftsbereich Schweiz, von Basel, Lugano, St.Gallen bis Genf und ist als Planer, GU oder TU tätig.

Für einige globale Kunden ist Jörg Schanze der Berater für die globalen Data Center.

Jörg Schanze ist Elektroingenieur, PMP-Projektmanager und RZ Businessleader.

Er schloss erfolgreich die Ausbildung zum Certified Data Center Design Professional ab und ist nun seit mehr als 20 Jahren im Data-Center-Geschäft.

Holger Nickel

Holger Nickel M.A. hat an der RWTH Aachen studiert.

Begleitend zum Studium nahm er ab 1996 seine Tätigkeit im beratenden Vertrieb der ComConsult Kommunikationstechnik GmbH auf, und beschäftigt sich seither mit Systemen rund um das IT-Management.

Seit Gründung der AixpertSoft GmbH 2006, prägt er maßgeblich die Produktlinien und Unternehmensentwicklung als verantwortlicher Produktmanager, seit 2009 ist er als Geschäftsführer tätig.

Zahlreiche Veröffentlichungen und erfolgreiche Projektrealisierungen sind unter seiner Leitung entstanden, die Produktlinien sind mit Auszeichnungen honoriert worden.

Ralf Haller

Ralf Haller's 20 year IT career has spanned various marketing and business development roles, based on his training as an electrical engineer and masters in Telecommunication Systems (Karlsruhe Technology Institute).

His career started while at university, when he took an assistant role in the USA. Later, he excelled as an IT project manager for large key account clients at CompuNet in Munich and also worked in Hong Kong supporting the Asian region.

This prompted his move to Silicon Valley where he lived for many years, working as a Product Manager for successful startups building datacommunication equipment.

Since 2001, Ralf provides product marketing support and has organised specialist IT events in Switzerland that explore current IT trends and introduce the Swiss market to new and pioneering technologies from Silicon Valley.

Owing to his strong links with Silicon Valley, the Swiss cantons rely on him as a valued advisor for fresh and exciting startup activities emerging from there.

Ralf is also the organizer of international high-tech, innovation, entrepreneurship and business events in Switzerland, among them:

He is also founder of the first High-Tech Connect Suisse association encouraging high-tech business development.

In his free time he loves spending high-quality time with his family, and doing fitness sports and intelligence training to keep fit physically and mentally. He is eager and open to always try out new things.

Anmeldung

Dieser Event ist nur auf Einladung (mit Code) oder mit einer "Global Hightech Connect Suisse" Membership kostenfrei besuchbar.
Der reguläre Eintrittspreis beträgt sonst: 490 CHF